ALEX - Der Dienstplanassistent

Unsere eigenentwickelte Software ALEX ist eine registrierte Marke in Österreich und Deutschland, wobei ALEX als schlichter Name für die Software fungiert und keine Abkürzung ist.

Seit 1993 sind wir permanent am Puls der Zeit und nach mehr als 20 Jahren kontinuierlicher Weiterentwicklung schließt sich im Jahr 2014 der Kreis:

weg von der Papierdienstplanung 1993 - hin zum Dienstplan auf Knopfdruck 2014.

Ordnung und System

ALEX übernimmt die Arbeitszeitaufzeichnung, vereinfacht die Verwaltung von Fehlzeiten (Urlaub, Krankenstand, Zeitausgleich,...) sowie die Abrechnung von variablen Kosten (Überstunden, Zuschläge,...), unterstützt Sie in der Dienstplanung, wertet alle betrieblich relevanten Daten Ihrer Mitarbeiter in Statistiken aus, bringt Ordnung und System in Ihre Personalverwaltung.

Rechtliche Sicherheit

Dazu gibt Ihnen ALEX auch rechtliche Sicherheit! ALEX berücksichtigt die Regelungen zur Arbeitszeit und Arbeitsruhe. Zudem erfüllen Sie die Aushang- und Aufzeichnungspflicht laut den gesetzlichen Bestimmungen. Sie verfügen über alle relevanten Daten für die Arbeitsinspektion sowie, beispielsweise bei Unklarheiten und gerichtlichen Auseinandersetzungen, bei Austritten von Mitarbeitern.

 

 

1993 - I. Generation

Entwicklungsstart mit 16bit-Technologie:

  • Erste Produktiveinsätze ab 1994 mit bereits bis zu 100 Anwendern und 2.000 abgerechneten Mitarbeitern an einem Standort
  • Grafische Oberfläche und die Bedienung mit der Maus erleichtern den Einstieg von Pflegefachkräften
  • Kommunikation mit der Lohnverrechnung

 

 

 

1996 - II. Generation

32-bit-Technologie mit außergewöhnlicher Erweiterung:

Sämtliche Berechnungen werden direkt mit jeder Änderung beim Eintrag durchgeführt – es sind keine speziellen Berechnungsläufe mehr notwendig: 

  • Stundenkontingente (Plus/Minus, Überstunden, Urlaubsrest, etc.)
  • AZG-Prüfungen (tägl./wöchentl./monatl./mehrere DRZ)
  • Variable Bezüge für die Lohnverrechnung (Zulagen, Zuschläge, etc.)
  • Tagesbesetzung

 

 

2007 - III. Generation

ALEX V7 - Web & more:

Komplett neue Softwarearchitektur unter Anwendung der neuesten Technologien, Vorbereitung für die Inbetriebnahme im Webbrowser: 

  • Splitterwindow-Technologie
  • Drag & Drop Mechanismen (Mitarbeiter, Summen, Legende)
  • Undo/Redo-Funktion
  • Paralleles Arbeiten über mehrere Monatspläne und Jahrespläne
  • Durchrechnen über alle Monatspläne in der Zukunft
  • Mitarbeitereinsätze über beliebig viele Abteilungen (Poolfunktion)
  • Konzept „Statustreppe“ erlaubt einfache Korrekturen
  • Besetzungsfenster für abteilungsübergreifende Dienstlisten ab V.2015 auch mit Budgetwerten
  • Arbeiten mit Dienstgruppen, Dienstprojekten, Aufgaben (z. B.: Arbeitsplätzen)
  • Einzelzeiterfassung
  • Protokollierung aller Änderungen
  • Reportwerkzeuge mit grafischer Unterstützung

 

 

2011 - Web-Interface

Vollständige Funktionalität auch im Webbrowser:

Die technologischen Vorbereitungen im Zuge der V7-Neuentwicklung ermöglichen die Inbetriebnahme der ersten Kunden auf unseren Webservern - "ALEX - Software as a Service" ist in Betrieb.

 

 

 

 

 

2014 - Der Dienstplan auf Knopfdruck

Die logische Schlussfolgerung aus 20 Jahren Dienstplanentwicklung:

Basierend auf den Dienstplänen der vergangenen Monate errechnet „ALEX® - Zeitgeist“ den Personalbedarf, analysiert die Arbeitseinsätze und erstellt einen optimalen Dienstplan.

Interessant dabei: es mussten keine Änderungen in der Softwarearchitektur erfolgen – die Zeitgeist-Lösung wurde auf dem modernen, ausgereiften V7-System aufgesetzt.

ALEX - Der Dienstplanassistent